Start / Aktuelles / Sanierung Weser-Lutter feiert Bergfest

Sanierung Weser-Lutter feiert Bergfest

Die planmäßige Bauzeit für den Kanalbau ist halb geschafft

Seit fast einem Jahr wird die Verrohrung des 120 Jahre alten Weser-Lutter Kanals im Innenstadtbereich der Stadt Bielefeld nun saniert. Bislang konnten gut 300 m des insgesamt ca. 700 m langen zu sanierenden Gewässerabschnitts mit großformatigen Stahlbeton-Kastenprofilen ertüchtigt werden. Vorlaufend wurden bereits zwei parallele Schmutzwasser-Sammler auf einer Länge von ca. 400 m erfolgreich erneuert. Eine wichtige Verkehrsader, die "August-Bebel-Str." konnte Ende letzten Jahres termingerecht überquert werden. Dazu wurde die Unterbrechung der vorhandenen Stadtbahngleise erforderlich, für die ein äußerst enges Zeitfenster zur Verfügung stand.

Die Planung und Bauüberwachung des 1. Bauabschnitts wird im Auftrag des Umweltbetriebs der Stadt Bielefeld von ZPP geleistet.

Einen Eindruck von dem geordneten und gut strukturierten Bauablauf kann man sich direkt vor Ort machen. Das Video einer eigens durch die Baufirma Klaus Stewering GmbH, Borken durchgeführten Drohnenbefliegung über den bearbeiteten Straßenzug verschafft aber ebenfalls einen guten Überblick.

YouTube-Video der Drohnenbefliegung
Bericht des Bauherrn zur Querung der August-Bebel-Straße

Video der Drohnenbefliegung auf YouTube
Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Martin Schmitz
ZPP Ingenieure AG
+49 221 397507-2515
+49 221 397507-1000
schm@zpp.de