Start / Aktuelles / Besichtigung des Rohrvortriebs Bottrop Boye

Besichtigung des Rohrvortriebs Bottrop Boye

Das Einzugsgebiet der Emscher umfasst ca. 860 km² mit rund 2,2 Mio. Einwohnern. Der Umbau der Emscher ist ein gigantisches Projekt, welches die Emschergenossenschaft zurzeit baulich umsetzt. Im Rahmen dieses Projektes ist ZPP u.a. mit der statisch konstruktiven Prüfung der neu erstellten Kanäle beauftragt. Die Prüfung der Rohre für den Einbau in dem Bauvorhaben Bottrop Boye mit einem Innendurchmesser von bis zu 3,5m wurde 2013 - 2014 durchgeführt. Inzwischen wird der Rohrvortrieb in einer Arbeitsgemeinschaft aus mehreren Baufirmen realisiert. Ausführendes Unternehmen vor Ort ist die Epping Rohrvortrieb GmbH.

Eine Gruppe von neun Mitarbeitern wurden am 26.8. von dem vor Ort verantwortlichen Bauleiter Dipl.-Ing. Boris Peirick empfangen und konnte einen Einblick in das Projekt und die laufende Bauausführung erhalten. Wir bedanken uns bei unserem Gastgeber sowie dem Bauherrn für die freundliche Aufnahme und wünschen weiterhin viel Erfolg bei der Umsetzung des Projektes.

Weitere Informationen:
www.eglv.de
www.epping.eu

Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Martin Schmitz
ZPP Ingenieure AG
+49 221 397507-2515
+49 221 397507-1000
schm@zpp.de