Start / Projekte / Verkehrswegebau / Stuttgart 21

Stuttgart 21

Bauherrenunterstützung

ZPP als Partner einer Arbeitsgemeinschaft ist mit der Wahrnehmung von Bauherrenfunktionen in der Planprüfung, dem Planlaufmanagement und der Stellung von Bauvorlageberechtigten im Los 1 für das Großprojekt Stuttgart 21 (PFA 1.1 bis PFA 1.6b) beauftragt.

Technische Einzelheiten zum Projekt S21:
_Gesamtstreckenlänge: 57 km
_davon Schnellfahrstrecke: 30 km
_davon Tunnel- und Durchlassstrecke: 33 km
_Streckenhöchstgeschwindigkeit: Ve = 250 km/h
_Tunnel und Durchlässe: 16
_Brücken: 18
_Bahnhöfe: 4 (3 Personenbahnhöfe, 1 Abstellbahnhof)

Wesentliche Projektbeteiligte: Eisenbahnbundesamt, Bauherren DB Netz AG, DB Station & Service AG, DB Energie AG, DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH, Regierungspräsidium Stuttgart, Stadt Stuttgart, EnBW, Landesbank BW

Die Aufgabe umfasst in der Planprüfung die eingereichten Ausführungsunterlagen insbesondere auf Vorschriftenkonformität, auf Einhaltung der Schnittstellen zu anderen Gewerken und anderen Vergabeeinheiten sowie auf Einhaltung des Planfeststellungsbeschlusses zu prüfen. Dies gilt für sämtliche auftretenden Gewerke I, O, H. Weiterhin werden in Vertretung des EBA nach VVBAU die Bauvorlageberechtigten (BVB) gestellt, die final die Planung zur Ausführung bautechnisch freigeben.
Das bis 2014 eingesetzte Planlaufmanagement wurde mit dem von ZPP entwickelten Projektinformations- und Managementsystem
ZPP INTERPROJECT durchgeführt. Nach der Entwicklung von Prüfläufen und deren Umsetzung im Projektinformations- und Managementsystem, beinhaltete die Leistung neben der Koordination u. a. die terminliche Überwachung und den Transport der freizuzeichnenden Unterlagen innerhalb der Prüfläufe an die beteiligten Fachprüfer der DB Netz AG und die unabhängigen Prüfingenieure für die bautechnische Prüfung.

Bildquelle: Bahnprojekt Stuttgart - Ulm
Auftraggeber
DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH
Leistungszeitraum
seit 2009
Standort
Stuttgart, Deutschland
Leistungen
  • Prüfen
  • Steuern
  • Informieren (IT/BIM)

Weitere Projekte Verkehrswegebau