Start / Projekte / Verkehrswegebau / High Speed Line Zuid

High Speed Line Zuid

Objekt- und Tragwerksplanung des Oberbausystems ”Rheda 2000”

Die Niederlande und Belgien verbindet eine Hochgeschwindigkeitsstrecke für den Eisenbahnverkehr von Amsterdam nach Antwerpen. Die Entwurfsgeschwindigkeit für die Strecke beträgt 300 km/h.

Der überwiegende Teil der niederländischen Strecke wurde aufgrund der schlechten Baugrundverhältnisse auf ”settlement free plates” (auf Bohrpfählen gegründete Stahlbetonplatten) errichtet. Auf einer Länge von 15 km wurde das Feste Fahrbahn Oberbausystem ”Rheda 2000” auf Erdbau und Brücken ausgeführt. Im belgischen Teil kam ein Schotteroberbau zum Einsatz.

Die beauftragte Leistung umfasste die Objekt- und Tragwerksplanung des Oberbaus vom System ”Rheda 2000”.

Bildquelle: RAIL.ONE
Auftraggeber
INFRASPEED Leeuwenbrink Building
Leistungszeitraum
2004 - 2007
Standort
Amsterdam, Niederlande
Leistungen
  • Planen

Weitere Projekte Verkehrswegebau