Start / Projekte / Leitungstiefbau / Lersøgrøften

Lersøgrøften

Tragwerksplanung der Stahlbetonfertigteile für den Bau eines Stauraumkanals

Im Zuge der Verbesserung und des Ausbaus des Abwassersystems in Kopenhagen wurde der letzte noch offene Abwasserkanal, der Lersøgrøften, verrohrt. Der 1.800 m lange, offene Kanal, mit einer Tiefe von 5-8 m und einer Breite von 8-12 m wurde rückgebaut und ein neuer Stauraumkanal mit Tunnelelementen aus Stahlbetonfertigteilen errichtet.

ZPP bzw. deren Ursprungsgesellschaft war mit der Erstellung einer prüffähigen, statischen Berechnung sowie der zugehörigen Schal- und Bewehrungspläne, für die beim Bau zu verwendenden Stahlbetonfertigteile beauftragt. Für die Rahmenprofile mit einem Rechteckquerschnitt von 4,00 m / 2,15 m mussten dabei unterschiedliche Überdeckungsverhältnisse sowie eine rechnerisch einzuhaltende Rissweite von wK = 0,2 mm berücksichtigt werden.

Auftraggeber
Berding Beton GmbH
Leistungszeitraum
2005 - 2006
Standort
Kopenhagen, Dänemark
Leistungen
  • Planen

Weitere Projekte Leitungstiefbau