Start / Projekte / Industriebau / Landschaftspark Duisburg-Nord

Landschaftspark Duisburg-Nord

Tragwerksplanung und Untersuchungen für Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen

Der denkmalgeschützte Landschaftspark Duisburg-Nord in Duisburg-Meiderich ist eine etwa 180 Hektar große Industriebrache, die zu einem Multifunktionspark neuen Stils umgestaltet wurde. Im Zentrum steht ein stillgelegtes Hüttenwerk, dessen alte Industrieanlagen heute vielfältig nutzbar sind.

ZPP wurde mit der Planung zum Umbau und mit Untersuchungen zur Instandsetzung und Umnutzung verschiedenster Gebäude und Anlagen für die Nachnutzung der ehemaligen Eisenhütte beauftragt. Hierbei galt es auch die denkmalrechtlichen Vorgaben und Belange besonders zu berücksichtigen.

Im Einzelnen handelt es sich u. a. um folgende größere Bauvorhaben:

_Untersuchungen zur Standsicherheit bei der Sanierung des Jugend- und Ausbildungshotels in der ”Alten Verwaltung”
_Wiederkehrende Untersuchungen zur Standsicherheit der Kraftzentrale (ehemalige Gaszentrale)
_Mitarbeit bei der Sanierung der Stahlfachwerkkonstruktion in einer Versammlungsstätte
_Wiederkehrende Untersuchungen zur Standsicherheit und zur Stahl-Binderbelastung in der Gebläsehalle als Versammlungsstätte
_Mitarbeit bei der Instandsetzung einer Stahlblech-Dacheindeckung der Gießhalle von Hochofen 5

Weitere Anlagen und Gebäude mit deren Umbau- und Instandsetzungsplanung ZPP beauftragt war, sind die Schaltzentrale, die Gasreinigung West und die Hochofenanlagen.

Bildquelle: Baoquan Song
Auftraggeber
Duisburg Marketing GmbH
Landschaftspark Duisburg-Nord
Leistungszeitraum
seit 2004
Standort
Duisburg, Deutschland
Leistungen
  • Erhalten

Weitere Projekte Industriebau