Start / Projekte / Hochbau / rewirpowerSTADION

rewirpowerSTADION

Bauwerksprüfung der Sichelbinder (Spannbetonbinder) und Tribünenstufen

Das ehemalige Ruhrstadion wird seit vielen Jahren von ZPP für die Stadt Bochum im Rahmen von regelmäßigen Bauwerksprüfungen überwacht. Jährlich finden Bauwerksprüfungen nach VDI 6200 für die Sichelbinder (Spannbetonbinder) und Tribünenstufen statt.

Im Rahmen der von 2006 bis 2008 durchgeführten Sanierung der 38 Spannbetonbinder des ca. 40 Jahren alten rewirpower-Stadions des VfL Bochum (ehemals Ruhrstadion Bochum) sowie der zuvor durchgeführten statischen Untersuchungen wurde ein Messsystem zur permanenten Überwachung aller 38 Binder installiert.

Ebenfalls wurden die Tribünenstufen für die dauerhafte Belastung auf der Stehplatztribüne untersucht. Hierzu wurden während einer Veranstaltung die auftretenden Verformungen gemessen. Die Messungen ergaben in Teilbereichen Überbeanspruchungen der Stufen-Fertigteile. Im Rahmen eines statischen Ertüchtigungskonzeptes wurden die Stufenbereiche mit CFK - Lamellen verstärkt.

Im Jahr 2012 wurden die Leuchtkörper der ca. 40 m hohen Flutlichtmaste ausgetauscht. ZPP begleitete diese Maßnahme in statischer Hinsicht. Im Rahmen dieses Austausches wurde die Konstruktion der Maste und der Rahmen der Kopfkonstruktion überprüft und instand gesetzt.

Zu den ebenfalls am Stadion durchgeführten Leistungen zählen:
_Ausbau der Sanitär- und Cateringgebäude
_Erweiterung des Stadion Centers
_Einbau Spielertunnel (Verbindungstunnel Spielfeld - Stadioncenter)

Auftraggeber
Stadt Bochum
Leistungszeitraum
2000 - 2015
Standort
Bochum, Deutschland
Leistungen
  • Planen
  • Erhalten

Weitere Projekte Hochbau