Start / Projekte / Hochbau / BP Hauptverwaltung

BP Hauptverwaltung

Bautechnische Prüfung für den Neubau eines Büro- und Verwaltungsgebäudes

Der Standort Bochum hat eine lange Tradition für das Unternehmen ARAL/ BP, denn seit 1898 hat die blau-weiße Tankstellenmarke hier ihren Sitz.

Auf einem eingeschossigen Unterbau mit Tiefgarage wurden vier siebengeschossige Bürotürme in Stahlbetonskelettbauweise mit Flachdecken in Ortbeton neu errichtet. Die Bürotürme haben parallelogrammförmige Grundrisse und sind im vierten Obergeschoss sowohl untereinander als auch mit dem benachbarten Teil des bestehenden Bürogebäudes über Brücken verbunden. Die Bürotürme sind aus Stahlbeton errichtet und haben einen tragenden Stahlbetonkern.

Die Fassade ist eine Stahl-Glas-Konstruktion. Die Lasten aus der Fassadenkonstruktion sind über auskragende Stahlbetonträger im Dachbereich aufgehangen und werden über den zentralen aussteifenden bzw. stabilisierenden Stahlbetonkern in die Fundamente abgetragen.

Das vorhandene, ältere Aral-Gebäude wurde umgebaut und an den Neubau angeschlossen.

Ein weiteres Bestandsgebäude der BP/ARAL-Hauptverwaltung wurde ebenfalls umgebaut und seither als Stadtarchiv und Studieninstitut der Stadt Bochum genutzt.

ZPP bzw. deren Ursprungsgesellschaft war als Bautechnischer Prüfer tätig. Neben der statischen und konstruktiven Prüfung umfasst das Leistungsbild die stichprobenhafte Kontrolle der Bauausführung vor Ort.

Auftraggeber
HIH Hamburgische Projektentwicklung GmbH
Leistungszeitraum
2004 - 2006
Standort
Bochum, Deutschland
Leistungen
  • Prüfen

Weitere Projekte Hochbau