Start / Projekte / Flächenrecycling / Gewerbepark Hiltrop

Gewerbepark Hiltrop

Projektsteuerungsleistungen für die Reaktivierung der Fläche - Lothringen IV

Der Gewerbepark Hiltrop befindet sich auf der Fläche der ehemaligen Zeche und Kokerei Lothringen IV. In den Jahren 2000 bis 2002 wurden in einem ersten Schritt auf den Teilflächen „1. BA“ und „WA“ die Baufeldräumung, Altlastensanierung und Baugrundverbesserung durchgeführt. Im Zuge dieser Maßnahmen wurde der belastete Boden in zwei gesicherte Umlagerungen eingebaut, die als Landschaftsbauwerke weithin sichtbar sind.

Zwischenzeitlich wurden die an der Hiltroper Straße liegenden WA- und MI-Flächen weitgehend erschlossen, vermarktet und bebaut.

In einem zweiten Schritt erfolgte zunächst in den Jahren 2010 bis 2011 auf der verbliebenen Teilfläche „2. BA“ die Baufeldräumung, Altlastensanierung und Baugrundverbesserung.
Anschließend wurden 2011 bis 2012 auf der gesamten Fläche Straßen- und Kanalbauarbeiten ausgeführt und Versorgungsleitungen verlegt. Darüber hinaus wurden auf dem Gewerbepark selbst und auf dem nördlich befindlichen „Hof Bergen“ umfangreiche grünordnerische und landschaftspflegerische Maßnahmen durchgeführt.
Nach Abschluss aller Maßnahmen stehen insgesamt ca. 100.000 m² vermarktbare Grundstücke zur Verfügung.

ZPP war mit der Projektsteuerung in den Projektstufen 2 bis 5 der Handlungsbereiche A bis C, sowie den Projektstufen 2 bis 4 im Handlungsbereich D gemäß dem Leistungsbild der AHO beauftragt.

Auftraggeber
EGR Entwicklungsgesellschaft Ruhr-Bochum mbH
Leistungszeitraum
2010 - 2013
Standort
Bochum, Deutschland
Leistungen
  • Steuern

Weitere Projekte Flächenrecycling