Start / Projekte / Brückenbau / Europaviertel

Europaviertel

Objekt- und Tragwerksplanung der Fußgängerbrücke über die Straße der Nationen

Das Brückenbauwerk verbindet zwei Parkanlagen im Europaviertel in Frankfurt am Main.

Die Geh- und Radwegbrücke wurde als Stahlkonstruktion mit zwei nach innen geneigten Bögen ausgeführt. Die Spannweite beträgt ca. 32 m und die lichte Weite ca. 4,0 m zwischen den Geländern.
Die Fahrbahnplatte wurde als orthotrope Platte ausgebildet und über Abhängungen mit dem Bogen verbunden sowie auf den Querträgern aufgesetzt.

Besonderes Augenmerk wurde auf die Gestaltung gelegt. Die Farbgestaltung des Stahltragwerkes sowie eine optische Verlängerung der Brücke sorgen für ein passendes Bild in der Umgebung.

ZPP war für BWP Endreß Landschaftsarchitekten mit der Objektplanung der Ingenieurbauwerke in den Leistungsphasen 1 bis 9 und der Tragwerksplanung in den Leistungsphasen 1 bis 6 gemäß HOAI beauftragt.

Auftraggeber
aurelis Real Estate GmbH & Co. KG
Leistungszeitraum
2011 - 2012
Standort
Frankfurt a. M., Deutschland
Leistungen
  • Planen

Weitere Projekte Brückenbau