ZPP INGENIEURE / Aktuelles / RÜK Landhausstraße Stuttgart

RÜK Landhausstraße Stuttgart

Baustart für eine komplexe Regenwasserbehandlungsanlage

Um den gesetzlichen Vorgaben zum Gewässerschutz nachzukommen, werden im Stuttgarter Stadtteil Gaisburg drei ungesteuerte Regenüberläufe durch eine komplexe Regenwasserbehandlungsanlage ersetzt. Zentraler Bestandteil der Baumaßnahme ist die Schaffung von ca. 650 m³ Speichervolumen. Nachgeschaltete Sonderbauwerke sind erforderlich, um im Falle eines Starkregenereignisses weder den untenliegenden Mischwasserkanal zu überlasten noch zu viel Schmutzfracht in den Vorfluter, den Neckar, einzuleiten.

2018 wurden die ZPP INGENIEURE von der Stadtentwässerung Stuttgart mit der Objektplanung und Tragwerksplanung ab Leistungsphase 1 sowie der örtlichen Bauüberwachung beauftragt. Besondere planerische Herausforderungen ergeben sich durch die innerstädtische Lage, verschiedenen Randbedingungen zum Arten- und Landschaftsschutz, der Lage in Grundwasserschutzzonen sowie der anspruchsvollen Topografie.

Das vielfältige Bauprojekt umfasst unter anderem den Vortrieb von GFK-Rohren DN2000 und DN1100, die Unterquerung von Stadtbahngleisen in Stollenbauweise sowie verschiedene Sonderbauwerke mit einer Tiefe von bis zu 13 m. Aufgrund der beengten Platzverhältnisse und der Topografie werden die üblicherweise getrennt ausgeführten Drossel-, Speicher, und Abschlagsbauwerke hier in einem eigens entworfenen unterirdischen Kombibauwerk zusammengefasst.

Fertiggestellt wird die Baumaßnahme voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2022.

Mehr Informationen der Stadtentwässerung Stuttgart

Kontakt
ZPP INGENIEURE AG
Marketing & Kommunikation
+49 234 9204-1175
marketing@zpp.de