ZPP INGENIEURE / Aktuelles / Neubau Rathaus Bernau

Neubau Rathaus Bernau

Jahrbuch der Berliner Architektenkammer „Architektur Berlin I Building Berlin 11“

Das von der Architektenkammer Berlin herausgegebene Jahrbuch „Architektur Berlin I Building Berlin 11“ stellt herausragende Projekte von Berliner Architektinnen und Architekten vor und setzt diese in den Kontext einer sich entwickelnden, kreativen und auch nachhaltigen Baukultur. Im Rahmen der in Berlin stattfindenden Ausstellung „da! Architektur in und aus Berlin“ werden diese Projekte einem breiten Publikum vom 12. März bis 9. April 2022 präsentiert.

Wir freuen uns besonders, dass auch das PfeiferINTERPLAN Projekt, der Neubau des Rathauses in Bernau, diese besondere architektonische Anerkennung erfährt. Bauherrin ist die Stadt Bernau, für die Architektur zeichnet das studioinges Architektur und Städtebau BDA verantwortlich. Die Tragwerksplanung stammt federführend aus unserem Büro in Cottbus. Unsere Tätigkeit umfasste die Leistungsphasen 1-6, 8 gem. HOAI einschließlich des konstruktiven Brandschutzes sowie weitere Leistungen wie Baugrubensicherung und -verbau, Bauzustände, vorgezogene Mengenermittlung und die Ausbaustatik für die Fassade und das Schlossergewerbe.

Unsere herzliche Gratulation für diese besondere Würdigung geht an das Team des Architekturbüros studioinges. Zugleich verstehen wir diese auch als eine Wertschätzung unserer Arbeit im Sinne einer erfolgreichen gemeinsamen Projektarbeit, aufgebaut auf langjähriger Erfahrung, Kreativität und Innovationsbereitschaft.

Weitere Infomationen:
da! Architektur in und aus Berlin

Neues Rathaus Bernau mit der Bernauer Wappen-Flagge - © Maximilian Meisse
Kontakt
ZPP INGENIEURE AG
Marketing & Kommunikation
+49 234 9204-1175
marketing@zpp.de