Start / Aktuelles / Metro Kopenhagen

Metro Kopenhagen

SOCOTEC Infrastructure und ZPP erhalten Prüfauftrag

Als Bestandteil des Infrastrukturprojekts „Cityringen“, der Erweiterung des Kopenhagener U-Bahn-Netzes um eine unterirdische städtische Ringlinie, werden zwei zusätzliche Abzweige realisiert. Neben dem sich bereits im Bau befindlichen nördlichen Abzweig ist nun auch, zur Anbindung der Bezirke in den Hafenbereichen, für den südlichen Abzweig die Beauftragung erfolgt.

Der Abzweig „Branch Off to Sydhavnen“ ist dabei gekennzeichnet durch die Herstellung zweier parallel geführter Streckentunnel, die jeweils über eine Länge von 4,5 km weitestgehend maschinell aufgefahren werden. Die Errichtung von fünf unterirdischen Haltestellen- und zwei Gleiswechselbauwerken in Deckelbauweise zählen ebenfalls dazu.

Der Planungs- und Bauauftrag für dieses Vorhaben wurde im November 2017 vom dänischen Betreiber Metroselskabet an das deutsch-französische Joint-Venture „TUNN3L“ (Hochtief Infrastructure GmbH und Vinci Construction Grands Projets) vergeben.

Der „Design & Build“-Auftrag sieht u. a. auch die Einbindung einer unabhängigen, externen Prüfinstitution mit entsprechend weitreichenden tunnelbautechnischen Erfahrungen vor. Dabei stehen die Prüfung der Entwurfs- und Ausführungsplanung sowie der Bauausführung für alle komplexen, innovativen, wirtschaftlich relevanten oder risikobehafteten Konstruktionselemente des Gesamtbauvorhabens im Fokus. Neben den baulichen Strukturen sind auch die architektonischen Maßnahmen und die Technische Ausrüstung der entsprechenden unterirdischen Bauwerke zu überprüfen.

Mit der Bündelung dieses geforderten Expertenwissens, durch die unter dem Dach der SOCOTEC agierenden Gesellschaften SOCOTEC Infrastructure und ZPP, konnte sowohl das beauftragte Baukonsortium als direkter Vertragspartner für die Durchführung der Prüfleistungen als auch der Betreiber der U-Bahn überzeugt werden.

Unterm Strich: die Ausweitung der deutsch-französischen Zusammenarbeit in einem anspruchsvollen dänischen Infrastrukturprojekt.

Bildquelle: Metroselskabet
Ansprechpartner
Dr.-Ing. Ingo Spohr
ZPP Ingenieure AG
+49 234 9204-1206
+49 234 9204-1001
sp@zpp.de