ZPP INGENIEURE / Aktuelles / Junior Uni Daun

Junior Uni Daun

ZPP INGENIEURE planen bildungspolitisches Leuchtturmprojekt

Ein Ort, an dem junge Menschen im Alter zwischen vier und zwanzig Jahren freiwillig und ohne Notendruck in Kursen rund um die Fachbereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik, Kunst und Kultur forschen und lernen können; das ist die Idee einer Junior Uni.

Diese außerschulische Lern- und Erlebnismöglichkeit entsteht nach Wuppertaler Vorbild nun auch in der Eifel auf dem Gelände einer ehemaligen Brotfabrik in Daun. Das bisher eher grau geprägte Fabrikgelände wird zukünftig ein attraktiver und belebter Ort, dessen Park- und Grünanlagen sowie Kinderspielplatz auch von Anwohnern genutzt werden können.

In der, von der LEPPER Stiftung finanziert und getragenen Junior Uni Daun wird in Kooperation mit bereits bestehenden Bildungseinrichtungen in kleinen Gruppen lebenslanges Lernen gelehrt, mit Freude –  ohne Aufnahmeprüfungen und Zeugnisse, durch konkretes Experimentieren und Forschen im Team. Engagierte Dozentinnen und Dozenten mit pädagogischer Kompetenz sollen das Selbstbewusstsein der jungen Besucher stärken und sie – ausdrücklich unabhängig vom Einkommen und Sozialstatus der Familien – zum besseren späteren Einstieg in Berufsbildung oder Studium qualifizieren.

Die ZPP INGENIEURE sind mit der Tragwerksplanung für den ersten Bauabschnitt des Neubaus bestehend aus dem Hauptgebäude und dem vorliegenden Parkbereich beauftragt.

© GNA Architekten
Kontakt
ZPP INGENIEURE AG
Marketing & Kommunikation
+49 234 9204-1175
marketing@zpp.de