ZPP INGENIEURE / Aktuelles / Im Tandem unterwegs

Im Tandem unterwegs

ZPP INGENIEURE und TH Köln unterzeichnen ersten Kooperationsvertrag für neues Tandemprogramm

Exzellente Qualifikationen sowohl in der Wissenschaft als auch der Industrie - das ist die Idee hinter einem neuartigen Beschäftigungsverhältnis, das nun in einer ersten Kooperation der TH Köln mit den ZPP INGENIEUREN seinen Weg in die Praxis findet.

Um die akademisch-berufspraktische Doppelqualifizierung zu stärken, werden nun im Rahmen des Förderprojekts PLan_CV Stellen geschaffen, die zur Hälfte an der Hochschule und zur Hälfte bei einem Industriepartner angesiedelt sind. Für eine der ersten Tandemstellen heißt das konkret: Die Hälfte der Arbeitszeit über fünf Jahre ist für Forschung und Lehre an der TH Köln mit dem Ziel der Promotion reserviert. Zu 50 Prozent übernimmt die oder der Beschäftigte eine Projektleitung mit dem Schwerpunkt Tunnelbau und Geotechnik beim Praxispartner ZPP INGENIEURE.

„Das Tandemprogramm eignet sich hervorragend zur ganzheitlichen Personalentwicklung von Akademikerinnen und Akademikern. Davon profitieren alle Beteiligten: die oder der Beschäftigte, die Hochschule und der Praxispartner“, so Prof. Dr. Stefan Herzig, Präsident der TH Köln.

Für die ZPP INGENIEURE bietet das Tandemprogramm viele Chancen: „Wir sind gespannt, diesen besonderen Weg der Personalgewinnung zu gehen“, ergänzt Martin Schmitz, Vorstand und Tandembetreuer der ZPP INGENIEURE AG. „Dass wir gleichzeitig die Zusammenarbeit mit der TH Köln intensivieren können, macht das Programm umso attraktiver.“

Über das Personalgewinnungskonzept „PLan_CV“

Das Tandemprogramm ist ein Baustein des Projekts „Professur-Laufbahn an Hochschulen für angewandte Wissenschaften neu denken: Collaboration und Vernetzung“ (PLan_CV). Es soll exzellentes Personal für Professuren an der TH Köln gewinnen und eine bessere Durchlässigkeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft erreichen. Das Projekt wird im Rahmen des Programms zur Förderung der Gewinnung und Qualifizierung professoralen Personals an Fachhochschulen mit 13,15 Millionen Euro vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

 

Mehr Informationen der TH Köln
PLan_CV: Professur-Laufbahn an HAWs neu denken
Lehr- und Forschungsgebiet Geotechnik und Tunnelbau

Martin Schmitz (ZPP INGENIEURE), TH Köln-Präsident Prof. Dr. Stefan Herzig und Prof. Dr. Christoph Budach bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags im Tandemprogramm des Projekts PLan_CV (Bild: Michael Bause/TH Köln)
Kontakt
ZPP INGENIEURE AG
Marketing & Kommunikation
+49 234 9204-1175
marketing@zpp.de