Start / Aktuelles / Großprofile im Kölner Norden schadensfrei

Großprofile im Kölner Norden schadensfrei

Umfangreiche Kanalsanierung abgeschlossen

Im Zuge der systematischen Planung der Reparaturmaßnahmen für begehbare Kanäle im Kölner Stadtgebiet wurden auch die Kanäle im Stadtbezirk Chorweiler saniert.

Die Maßnahme umfasste Reparaturen für 182 Kanalhaltungen mit Profilhöhen von 1,20 m bis 2,60 m und einer Gesamtlänge von 7,70 km. Alle bearbeiteten Regen- und Mischwasserkanäle sind nun wieder sicher, dicht und zukunftsfähig. Die Belastung der Anwohner konnte während der Bauphase durch eine intensive Vorbereitung der Verkehrsführung auf ein absolutes Minimum reduziert werden.

Zur Anwendung kamen unter anderem Anschlussreparaturen, Rissverpressungen, Betonsanierungen, Fugensanierungen, Klinkerarbeiten und Bewehrungsinstandsetzung. Die Planungsleistungen wurden von der ingenieurmäßigen Zustandserfassung über die gesamte Planung bis zur Bauüberwachung durch ZPP erbracht.

Wir bedanken uns bei den Mitarbeitern der StEB Köln und den ausführenden Firmen für die gute Zusammenarbeit.

Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Markus Schade
ZPP Ingenieure AG
+49 221 397507-2520
+49 221 397507-1000
ms@zpp.de