Start / Aktuelles / Digitization und Digitalization

Digitization und Digitalization

ZPP INGENIEURE veröffentlichen Fachartikel in der aktuellen Ausgabe des VBI-Magazins

Wer scannt, um zu digitalisieren, macht einen Anfang. Aber auch das, was schon elektronisch vorliegt, ist noch lange nicht „ausdigitalisiert“. Die BIM-Experten der ZPP INGENIEURE zeigen anhand von Praxisbeispielen, wie Digitalisierung kontinuierlich als Prozess gelebt werden muss und kann.

Wo im Deutschen meist nur von „Digitalisierung“ gesprochen wird, unterscheidet man im Englischen zwei Ausprägungen mit zwei unterschiedlichen Begriffen: die „Digitization“ und die „Digitalization“. Genau diese Thematik wird in einem Beitrag der Oktober-Ausgabe des VBI-Magazins in der Rubrik Innovation und Digitalisierung von den Autoren Marcel Klein, Felix Nagel und Jens Seiler näher erläutert.

Anhand einiger Beispiele aus der Praxis der ZPP INGENIEURE wird gezeigt, wie digitalisierte Prozesse in den Unternehmensalltag von Ingenieurbüros Einzug halten. Dank des vollständigen Verzichts auf analoge Medien gibt es bei den beschriebenen Prozessen bereits keinen Medienbruch im Sinne einer „Digitization“ mehr.

Sie wollen mehr erfahren? Lesen Sie gerne den vollständigen Artikel!

VBI Magazin, Ausgabe 9/10 2020
Kontakt
ZPP Ingenieure AG
Marketing & Kommunikation
+49 234 9204-1175
marketing@zpp.de