Start / Aktuelles / Bottroper Wahrzeichen durch ZPP geprüft

Bottroper Wahrzeichen durch ZPP geprüft

Tetraeder mit sicherer Aussicht über das Ruhrgebiet

Auf der ehemaligen Halde der Schachtanlage Prosper steht die wohl ungewöhnlichste Pyramide im Ruhrgebiet und das Wahrzeichen der Stadt Bottrop: der Tetraeder.

Das beeindruckende 50 Meter hohe Bauwerk aus dem Jahr 1995 ist auf acht Meter hohen Betonsäulen errichtet. Die 210 Tonnen schwere Konstruktion aus Stahl und Rohren hat die Form einer vierflächigen Pyramide, die der mathematischen Sierpinski-Pyramide ähnelt. Im Inneren des Tetraeders befinden sich drei Aussichtsplattformen, die über Treppen miteinander verbunden sind. Sowohl die Plattformen als auch die Treppen wurden mit Stahlseilen von der Rohrstruktur der Primärkonstruktion abgehangen.

Damit auch zukünftig das an der Route der Industriekultur liegende, sehr beliebte Ausflugsziel sicher besucht werden kann, haben die ZPP Ingenieure im Auftrag des Regionalverbandes Ruhr die Hauptprüfung in Anlehnung an DIN 1076 sowie die Seilprüfungen durchgeführt.

Ergebnis: Die spektakuläre Aussicht über das Ruhrgebiet ist gesichert!

Die Aussicht über das Ruhrgebiet ist gesichert!
Kontakt
ZPP Ingenieure AG
Marketing & Kommunikation
+49 234 9204-1175
marketing@zpp.de