Start / Aktuelles / Hochschule Bochum "BlueBox"

Hochschule Bochum "BlueBox"

Sanierung des Gebäudes wurde mit dem Deutschen Stahlbaupreis ausgezeichnet.

Das zweigeschossige Gebäude der Hochschule Bochum mit den Grundrissabmessungen von ca. 40 m x 50 m wurde in den frühen 60er Jahren als Mensa der Ruhr-Universität Bochum geplant und umgesetzt. Die tragende Konstruktion des Gebäudes besteht aus einer Stahlkonstruktion mit einem MERO Raumfachwerk als freitragende Dachkonstruktion.

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Niederlassung Dortmund, beauftragte die Architekten Archwerk Professor Krenz mit den Planungen. Dr.-Ing. Klöker wurde mit der Prüfung der bautechnischen Nachweise beauftragt.

Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten der Tragkonstruktion und des MERO Raumfachwerks wurde das Gebäude im Mai 2011 für den Fachbereich Architektur wieder eröffnet.

„Der Fachbereich Architektur verfolgt ein modernes Lehrkonzept, welches der Projektarbeit und der Förderung von Teamarbeit einen großen Platz einräumt. Die räumlichen Voraussetzungen dazu bietet die BlueBox." (Auszug Internetseite der BlueBox, Link s. u.)

Nachfolgend die Laudatio der Jury bei der Preisverleihung:

„…Umbauten und Sanierungen werden in Zukunft eine immer größere Rolle spielen. Die BlueBoxBochum zeigt, wie zeitlose Konstruktionen – hier ein stählernes Raumtragwerk – über Jahrzehnte den Nutzerbedürfnissen angepasst werden können. Dank seiner weit spannenden Stahlkonstruktion hatte es bereits verschiedenste Nutzungen erfahren.
Die Transformation zum Lernzentrum Architektur ist ein hervorragendes Beispiel für die nachhaltige Revitalisierung alter Bausubstanz mit Stahl. Die elegante, beinahe unsichtbare Stahlkonstruktion und der universelle Raum kommen durch die sensible Sanierung und ausgezeichnete Integration der Technik wieder zu ihrem Recht…“

Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Martin Demmer
ZPP Ingenieure AG
+49 234 9204-1164
+49 234 9204-1000
md@zpp.de