Start / Aktuelles / Frischer Wind für Cuxhaven

Frischer Wind für Cuxhaven

ZPP bearbeitet die Planung für ein neues Siemens Offshore-Windturbinenwerk

Direkt am Hafen von Cuxhaven entsteht auf einer Fläche von 170.000 m² die erste Wind-Offshore-Produktionsstätte der Siemens AG in Deutschland. Die Investitionen für die geplante Fertigung der Maschinenhäuser für die Windturbinen der nächsten Generation betragen rund 200 Millionen Euro.

ZPP ist im Rahmen der Objekt- und Tragwerksplanung mit allen, für die Ausführungsplanung noch zu erbringenden Leistungen für die Montagehalle sowie der Nebengebäude beauftragt, und stellt mit dem Projektinformations- und Managementsystem ZPP INTERPROJECT die zentrale Plandatenbank zur Verfügung.

Bereits zur Jahresmitte 2017 soll die gewaltige Produktionshalle mit einer Nutzfläche von ca. 55.000 m² fertiggestellt sein und mit der Herstellung von Maschinenhäusern für die neue Windturbinengeneration begonnen werden.

Bildquelle: www.siemens.com/presse
Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Markus Ontrup
ZPP Ingenieure AG
+49 234 9204-1207
+49 234 9204-1000
on@zpp.de